Ausgefahrenes Auszugsystem in der Heckgarage eines Kastenwagen

Ist ein Heckauszug für deinen Kastenwagen das Richtige? Wir wollten von Anfang an mehr Stauraum im Van – unser Pössl Summit 640 hat eine riesige Heckgarage zu bieten, die ohne ein sinnvolles Konzept im Chaos versinken würde. 

Wir zeigen Dir hier, welche Arten von Stau- und Auszugsystemen es gibt, was man bei der Planung beachten sollte und was für ein System beziehungsweise welchen Schwerlast-Auszug wir für die Heckgarage nutzen. 

Welche Arten von Stausystemen für das Wohnmobil gibt es?

Boxen / Hängeorganizer

Die einfachste und günstigste Möglichkeit sind lose Boxen und Hängeorganizer *. Als Boxen können entweder normale Kisten * oder Faltboxen * verwendet werden. Ausgestattet mit rutschhemmenden Füßen oder Anti-Rutschmatten sollte normalerweise auch alles an seinem Platz bleiben. Der Große Vorteil ist hier die Flexibilität, da nichts verschraubt oder montiert ist. Willst Du nur deine Campingmöbel verstauen? Dann ist die Zoombox * vielleicht genau das Richtige für Dich.

4 Stk. Euroboxen EB-417, grau, 40x30x17,5 cm (LxBxH), grau, Volumen: 16,5 Liter, lebensmittelecht, 2...
achilles Auto Faltbox, Kofferraum-Organizer, Faltbare Autotasche, Faltkorb, Aufbewahrung Taschen,...
Auto organizer Rückenlehnenschutz multi Staumöglichkeiten Wohnmobil Zubehör Innenraum, 62 x 41 cm...

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Feste Regale mit herausnehmbaren Kisten

Eine Stufe darüber befinden sich fixe Regale aus z.B. Aluprofilen * mit herausnehmbaren Kisten *. Die Regale sind einfach umzusetzen und günstiger als Regale mit Auszügen. Hier muss allerdings das Regal fix mit dem Fahrzeug verschraubt werden. Dadurch bist Du nicht mehr so flexibel wie bei losen Boxen oder Hängeorganizer.

Systemprofil Aluminium Profil 2020 Nut 6 Montageprofil Stangenprofil Strebenprofil Nutprofil...
100 pcs T Muttern M5 T Nutmuttern Hammerkopf Befestigungsmutter Sortiment Kit für Aluminiumprofil...
10 x Abdeckkappe, Typ B, 20x20 mm Nut 6

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Auszüge / Schwerlastauszüge

Für uns war klar, dass wir aufgrund der Tiefe der Heckgarage (120cm) einen Auszug benötigen. Wir hatten schlicht und einfach keine Lust, gebückt in der Heckgarage Sachen zu suchen oder ständig das Bett hoch und runter klappen zu müssen.
Das Auszugsystem ist im geschlossenen wie auch im ausgefahrenen Zustand arretiert und so sicher zu nutzen. Einfach ausziehen, arretieren und schon kommt man komfortabel an all seine Utensilien heran. Die Schwerlastauszüge können auch ordentlich belastet werden. Zusätzlich besteht hier natürlich auch noch die Möglichkeit, Auszüge umzusetzen, auf denen zum Beispiel das Fahrrad oder Campingmöbel verstaut werden.

Systemprofil Aluminium Profil 2020 Nut 6 Montageprofil Stangenprofil Strebenprofil Nutprofil...
VADANIA VA2053 Schubladenauszüge Schwerlast 1000mm, Heavy Duty, Vollauszug-Kugellager, 1 Paar
Junker 1 Paar Schwerlastauszüge KV1-250-H76-L305-LC 305 mm (12') mit Lock-in/out Einrastfunktion...
Junker 1 Paar Montagewinkel KW1-250-H76-L711 Länge 711 mm (28') für Boden- u. Plattformmontage der...

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Heckauszug kaufen oder selbst bauen? Welcher Anbieter ist empfehlenswert?

Wenn Du die Zeit hast, handwerklich begabt bist und Du es dir zutraust, setze es selbst um.

Wir haben unser Auszugssystem selbst geplant und in Zusammenarbeit mit RG Regalbau fertigen lassen. Wir sind mit der Qualität und dem Preis-Leistungsverhältnis von RG Regalbau sehr zufrieden und können Ralf und sein Team auf jeden Fall weiterempfehlen.

Anzeige *

Planung des Auszugsystems für dein Wohnmobil

Geh erst einmal auf Tour

Als Erstes empfehlen wir jedem, bevor es in die Planung geht, erst einmal mehrere Touren mit dem ganzen Equipment zu unternehmen. So bekommst du ein Gefühl dafür, was unbedingt auf Reisen eingepackt werden muss, was an welchem Platz gehört und welche persönlichen Bedürfnisse der Heckauszug erfüllen soll.

Wie viel Platz habe ich zur Verfügung?

Der verfügbare Platz ist abhängig vom gewählten Kastenwagen oder Wohnmobil. Grundlegend reichen erstmal die Länge, Breite und Höhe der Heckgarage aus, um mit den weiteren Planungen fortzufahren.

Der Pössl Summit 640 hat eine wirklich riesige Heckgarage (L:125cm / B:120cm / H:68cm). Der effektiv für den Heckauszug nutzbare Platz war aufgrund des Gaskastens ein wenig kleiner (L:125cm / B:70cm / H:68cm).

Tipp:
Bedenke, dass das Auszugsystem oder das Regal im Normalfall fest verschraubt ist. Solltest Du (wie wir) den Gaskasten links haben, bedenke bitte, dass die Türe für den Gas-Wechsel geöffnet werden und Du das in die verfügbare Breite mit einrechnen musst. Hast Du andere Türen, Öffnungen oder Sonstiges zu beachten? Messe es aus und notiere es Dir entsprechend.

Was möchte ich alles verstauen?

Hat man mehrere Touren unternommen und ein Gefühl für das Equipment bekommen, gilt es festzulegen, was alles in der Heckgarage verstaut werden soll. Jedes System ist sehr individuell – jeder hat andere Bedürfnisse und Equipment, das mit muss. Diese Fragen helfen Dir bei der Auswahl:

  • Benötige ich überhaupt einen Schwerlast-Auszug oder reichen auch Kisten?
  • Wohin mit den Campingmöbeln?
  • Soll das Fahrrad mit in den Auszug?
  • Möchte ich einen Außengrill auf dem Auszug realisieren?
  • Wäre ein Auszugsystem für die Gasflaschen sinnvoll?

Finale Planung mit einem Anbieter für Auszugsysteme im Wohnmobil

Nachdem du nun deine Bedürfnisse kennt, den verfügbaren Platz ermittelt und eine grobe Vorstellung habt, ob du überhaupt einen Auszug in der Heckgarage benötigt, kann es nun in die finale Planung gehen. Schau dir gerne dazu Bilder von bereits fertigen Auszügen an, da kann man sich die ein oder andere Inspiration holen.

Die finale Planung erledigt für dich der Anbieter, bei dem du das Auszugsystem kaufst. Hier wird nochmal exakt ermittelt, wie viel Platz effektiv zu Verfügung steht und was die individuellen Bedürfnisse sind. Die Planer haben viel Erfahrung und können dir auch noch den ein oder anderen Tipp geben 🙂

Anhand dieser gemeinsamen Feinplanung wird vom Anbieter das System konstruiert und gefertigt. Optional bieten einige Anbieter (zum Beispiel die Firma RG Regalbau) auch einen Einbau im Fahrzeug an.

Finale Planung DIY

Du möchtest dein Projekt selbst planen? Mach Dir eine grobe Skizze, wie es aussehen soll. Schau Dir Bilder von bereits fertigen Auszügen an, da kann man sich die ein oder andere Inspiration holen. Überprüfe nochmals anhand der Skizze im Fahrzeug, ob es für dich so umsetzbar ist. Wenn alles passt, kann es los gehen mit der Konstruktion, Berechnung und der Bestellung der Komponenten. Wir haben dir die benötigten Materialien für das Auszugsystem hier * zusammengestellt. Viel Erfolg!

Boxen und Kisten

Die gängigsten Maße für die Kisten sind 60x40cm und 40x30cm in unterschiedlichsten Höhen. Je nach Umsetzung deines Ausbaus kannst Du dir beliebig deine Wunschboxen aussuchen. Die Boxen bekommst Du in jedem Baumarkt oder auch online *

Bei manchen Anbietern kannst Du ein Komplettpaket kaufen – Ausbau inklusive Boxen. Hier hast Du im Normalfall auch die Wahl dein Auszugsystem zu individualisieren.

4 Stk. Euroboxen EB-417, grau, 40x30x17,5 cm (LxBxH), grau, Volumen: 16,5 Liter, lebensmittelecht, 2...
Eurobehälter 3er Set 'Auer' - EG 64/32 Eurobox Euro-Stapelbehälter geschlossen Lagerbox...
Deckel für Auer Eurobehälter 60 x 40 * Auflagendeckel

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Einbau in das Wohnmobil, in den Van oder deinen Kastenwagen

Solltest Du dein System bei einem Anbieter kaufen, frage nach, ob auch ein Einbau angeboten wird. So ein Einbau dauert im Normalfall nicht lange und kann mit einem Ausflug oder Tour kombiniert werden.

Du baust deinen Auszugsystem selbst ein? Dann möchten wir Dir ein paar Tipps geben:

Befestigung am Boden

Für die Befestigung am Boden kannst Du entweder Holzeinsatzmuttern * oder für eine direkte Verschraubung Holzbauschrauben * (Spax :-)) nutzen. Der Vorteil bei der direkten Verschraubung ist, dass man nach dem Entfernen des Ausbaus die Löcher einfach und gut mit Abdeckkappen verschließen kann.

Bitte prüfe im Vorfeld, wie stark deine Bodenplatte ist und aus welchem Material sie besteht. Im Normalfall ist zwischen der Bodenplatte und dem Fahrzeug eine Folie/Dampfsperre verbaut, diese darfst Du auf keinen Fall beschädigen.

SPAX Universalschraube aus Edelstahl rostfrei A2, 4,0 x 40 mm, 200 Stück, T-STAR plus, Senkkopf,...
Angebot CHIFOOM 125stk Einschraubmutter Set Gewindeeinsatz Muttern M4 M5 M6 M8 M10 Antriebsmutter Möbel Hex...
Angebot Fippy Gewindebohrer Set, 5 Stück M3 M4 M5 M6 M8 HSS Titan-beschichtet Gewindebohrer Satz...

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Befestigung oben und an der Seitenwand

Zusätzlich zu der Befestigung am Boden empfehlen wir Dir den Heckauszug noch an einem weiteren Punkt in der Heckgarage zu befestigen. Dafür kannst Du entweder die Seitenwand nutzen oder wie wir das Metallgestell des Betts.

Tipp:
Falls Du den Wassertank in der Seitenwand hast, nutze ein Blech bei den Bohrungen für die Verschraubung zwischen Seitenwand und Wassertank. So umgehst Du das Risiko, ein Loch in den Wassertank zu bohren 🙂

Lass dich von unserem Heckauszug inspirieren

Der Pössl Summit 640 hat eine wirklich riesige Heckgarage (L:125cm / B:120cm / H:68cm). Der effektiv nutzbare Platz war aufgrund des Gaskastens ein wenig kleiner (L:125cm / B:70cm / H:68cm). Das verwendete Aluprofil hat die Maße 20x20mm.

Systemprofil Aluminium Profil 2020 Nut 6 Montageprofil Stangenprofil Strebenprofil Nutprofil...
VADANIA VA2053 Schubladenauszüge Schwerlast 1000mm, Heavy Duty, Vollauszug-Kugellager, 1 Paar
Junker 1 Paar Schwerlastauszüge KV1-250-H76-L305-LC 305 mm (12') mit Lock-in/out Einrastfunktion...
10 x Abdeckkappe, Typ B, 20x20 mm Nut 6

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schwerlastauszug

Wir haben uns für 2 Ebenen entschieden. Grund hierfür war, dass wir massig Platz bei der Höhe haben und wir nicht so viele Kisten übereinander stapeln wollten. Macht für uns keinen Sinn, wenn man trotz Auszug ständig Kisten stapeln muss, um an etwas ranzukommen, was unten verstaut ist. 2 Ebenen sind natürlich teurer als nur 1 Ebene, aber das war es uns wert.

Außenmaße

Unser Auszug hat die Außenmaße L:125cm / B:70cm / H:68cm. Damit haben wir den maximal nutzbaren Raum genutzt.

Nutzbare Staufläche

Im unteren Fach haben wir effektiv 120x60x33cm nutzbaren Raum, im oberen Fach effektiv 120x60x25cm.

Warum 60cm?

Durch die Breite von 60cm haben wir effektiv 50% mehr Stauraum und konnten kleinere Kisten mit den Maßen 30x40cm nutzen. Das hat für uns den Vorteil, dass wir von den Maßen absolut modular sind und durch die kleineren Kisten und die Vielfalt mehr Ordnung entsteht.

Nachteil 60cm Breite gegenüber 40cm Breite

Leider müssen wir immer beide Hecktüren öffnen, um an unseren Auszug zu kommen. Bei 40cm Auszugsbreite wäre ein Ausziehen des Auszugs mit dem Öffnen einer Türe möglich. Aber 50% mehr Stauraum und die Möglichkeit, auch kleinere Kisten zu nutzen und alles dadurch modular zu haben, war es uns wert.

Welche Boxen nutzen wir?

Wir nutzen Boxen von der Firma Auer. Die Boxen sind qualitativ hochwertig und haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Folgende Boxen haben wir in unserem Auszug:

Eurobehälter 3er Set 'Auer' - EG 64/32 Eurobox Euro-Stapelbehälter geschlossen Lagerbox...
Eurobehälter-Eurobox 60 x 40 x 17 cm
Auer Eurobehälter 40 x 30 x 12

Letzte Aktualisierung am 5.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was haben wir in unserem Ausbau verstaut?

Werkzeug, Reinigungsmittel, Lebensmittel, Campingstühle, Schuhe,Wasserschlauch, Stromkabel …
Allerlei „Gerümpel“, das wir nicht täglich benötigen oder es im Van keinen festen Platz hat. Also im Prinzip alles, was zuvor auch in unserem Pick-up Camping Ausbau untergebracht war.

Welches Stausystem nutzt Du?

Hast Du bereits einen Heckauszug für deinen Kastenwagen oder löst Du es mit Kisten? Bei wem hast Du den Auszug gekauft? Was gefällt Dir an deinem Konzept besonders gut? Lass uns gerne daran teilhaben und schreibe es in die Kommentare – Wir sind gespannt!

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Share on email
Share on whatsapp

Entdecke mehr

Solaranlage Wohnmobil berechnen

Solaranlage Wohnmobil berechnen

Wir zeigen dir, wie viel Solaranlage du für dein Wohnmobil tatsächlich benötigst – um teure Fehlinvestitionen zu vermeiden.

Wohnmobil Stromverbrauch berechnen

Stromverbrauch Wohnmobil berechnen

Wir zeigen dir, wie du deinen persönlichen Stromverbrauch im Wohnmobil berechnest – für autarkes Reisen und Freistehen!

Trinkwasser im Wohnmobil

Du erfährst, was wirklich Sinn macht, wir räumen mit Legenden auf und geben dir nützliche Tipps rund um das Thema Trinkwasser im Wohnmobil!

Dieser Beitrag hat 58 Kommentare

  1. Dietmar

    Hallo,
    Vielen Dank für die vielen Infos!
    Da wir auch einen Summit haben, wäre diese Lösung genau das Richtige. Deshalb die Frage: Was hat Euch das Ganze gekostet?
    Beste Grüße
    Dietmar

    1. Basti

      Hi Dietmar,
      es hat uns in Summe knapp 850,- EUR gekostet.

      Liebe Grüße
      Grit und Basti

      1. Dietmar

        Vielen Dank! Das ist ne Hausnummer, die man sich überlegen muss ?

        1. Basti

          Hi Dietmar,
          ja, das ist natürlich nicht wenig aber für uns ist es jeden Euro wert. Stabil, alles ist verstaut und nichts fährt herum.

          Liebe Grüße
          Grit und Basti

  2. Jürgen

    Hallo Basti,
    sehr interessanter Beitrag. Kannst du auch etwas über das benutzte Al-Profilsystem sagen? Z. B. welcher Profilquerschnitt der Alu-Stangen ist für den Zweck ausreichend? Wie sind die Stangen miteinander verbunden, …? Vielen Dank im Voraus.

    1. Basti

      Hi Jürgen,

      danke! 🙂

      Das verwendete Profil ist ein 20×20. Reicht von der Stabilität aus und ist leicht.
      Die Profile sind direkt miteinander verschraubt (Durchgangsbohrung + Gewinde) , Du könntest aber auch innenliegende Winkel nutzen. Normale Winkel gehen größtenteils nicht, da diese sonst im Weg wären und die Kisten nicht mehr passen.

  3. Peter

    Hallo Ihr Zwei,

    vielen Dank für die tollen Videos und die Berichte. Eine Frage hätte ich zu dem Auszugssystem. Welche Stärke haben die Aluprofile? 20×20 oder 25×25=

    Lg Und bleibt gesund.

    Peter

  4. Peter

    oh ich hätte mal lesen sollen 🙂 steht ja oben

    1. Basti

      Hi Peter,
      kein Problem 🙂 ich füge es in den Beitrag mit ein.

      Liebe Grüße
      Grit und Basti

  5. Hans-Werner Konrad

    Hallo Basti,
    ich habe mit viel Interesse das Video über das Regalsystem gesehen.
    Da ich in kürze auch einen Pössl Summit 640 bekomme wäre meine Frage: kann ich von dir einen Plan mit Materialliste
    für das Regalsystem bekommen?
    Das wäre super.
    Gruß
    Hans-Werner

    1. Basti

      Hi Hans-Werner,
      wir haben das System geplant, die finale Konstruktion (inkl. Maße und Materialliste) sowie die Fertigung hat RG-Regalbau durchgeführt.
      Leider kann ich Dir deswegen keine Materialliste zur Verfügung stellen, ich hoffe Du verstehst das, sorry!

      Gerne kannst Du uns aber bei weiteren Fragen dazu kontaktieren, wir helfen Dir gerne weiter.

      Liebe Grüße
      Basti

  6. Klaus

    Hallo Basti,
    Wie schwer ist der Auszug?
    Wie kommst du mit dem Gesamtgewicht klar wenn du den Pössl noch aufrüstetest mit 18 Zoll, Solar usw.?
    Hast du aufgelastet?
    Eure Filme sind sehr an autentisch, detailliert und verständlich — einfach sehr gut !!!

    Viele Grüße

    1. Basti

      Hi Klaus,
      ich habe es selbst nicht gewogen, aber nach Auskunft des Herstellers knapp 20kg + Boxen (Schätzung 5-10kg).Wir werden dies aber noch nach holen.

      Bis jetzt kommen wir mit dem Gewicht ganz gut klar, wir haben keine Markise oder Fahrräder mit dabei, da sparen wir ein wenig Gewicht ein. Wir haben nicht aufgelastet.
      Wir haben das Fahrzeug noch nicht mit 18 Zoll und Solar umgerüstet, da die Bauteile im Moment immer noch im Rückstand sind. Wir hoffen aber, dass die Themen die nächsten 2 Wochen über die Bühne gehen, dann gibt es natürlich entsprechend ein Gewichtsupdate.

      Liebe Grüße
      Grit und Basti

  7. Peter

    Hallo Basti, hast Du evtl ein Bild von dem Profil von vorn? Ich wollte den Auszug mit Profilen selber bauen. Das Gewindeschneiden in den Kopf hält nicht richtig. Von daher habe ich evtl das falsche Profil. Wie wurde das bei euch gemacht? Gewinde geschnitten oder mit selbstschneidenden Schrauben? Es wäre toll mal ein Bild zu sehen und du eine Abdeckkappe mal ab machen kannst 🙂 vielen Dank

    1. Basti

      Hi Peter,
      das Bild habe ich in die Galerie am Schluss hinzugefügt. Es ist für die Befestigung untereinander ein M5 Gewinde geschnitten.

      Liebe Grüße
      Basti

  8. Peter

    Hallo Basti, mit was für eine Art Schrauben sind die Schwerlastschienen an den Profilen befestigt. Lieben Dank für Deine Antwort.

    1. Basti

      Hi Peter,
      Senkkopfschrauben, je nach Profil und Hammermuttern / Nutensteine M4 oder M5.

      Liebe Grüße
      Basti

  9. Alf Richter

    Hi Basti,
    Wo habt ihr eure Schwerlastauszüge mit der Verrieglung gekauft?
    Liebe Grüße
    Alf

  10. Gerold Hilpert

    Hallo Basti,
    bei vielen Selbstbauern steht die Frage, wo bekomme ich die Profile für das Regalsystem her. Hier gibt es drei wichtige Anbieter
    item24.de
    alvaris.eu
    boschrexroth.com/
    Der Profilquerschnitt hängt natürlich von der Größe des Regales und der Auszugslänge ab. Deine Profilquerschnitte sind völlig ausreichend. Das lässt sich aber berechnen. Die Profile kann man auf Länge zugeschnitten mit allen Verbindungselementen und auch stirnseitigen Abdeckkappen bestellen. Man braucht dann nur noch zu montieren und für die Befestigung der Auszüge die entsprechende Bohrungen zu bohren.
    Auszüge bekommt man in Längen bis 1500 mm bei http://www.teleskopauszug24.de, auch in Edelstahl.

    Liebe Grüße Gerold

    1. Basti

      Hi Gerold,
      vielen Dank für deine Tipps 🙂

      Liebe Grüße
      Grit & Basti

  11. Volker Schuckert

    Liebe Gritt, lieber Basti,
    euer WoMo Pössl Summit ist super. Ich werde mir demnächst auch einen bestellen. Lieferzeit voraussichtlich ab Oktober 2021. Somit besteht zurzeit keine Not heute noch einen bestellen zu müssen. Ich gehe davon aus, dass ich im Sommer 2022 einen mein eigen nennen werde. Weitere Infos folgen.
    Liebe Grüße
    Volker

    1. Basti

      Hi Volker,
      das freut uns 🙂 leider sind die Lieferzeiten, speziell beim Summit, im Moment extrem lang.

      Liebe Grüße
      Grit und Basti

  12. Axel

    Hallo,
    Sehr schön gemacht. Kommt evt. für unseren Malibu in Frage. Wird aber erst noch geliefert.
    Aber kurze Frage, warum sind die Teleskopschienen verkehrherum eingebaut. Laut Teleskopschienenshop ist die runde Öffnung oben. Laut deren Anleitung „Lasche der Außenschiene muss nach unten zeigen.“ https://www.teleskopschienen24.de/downloads/montageanleitung-1705819-schwerlastauszug-mit-verriegelung.pdf
    Habt ihr etwas bemerkt ob es Probleme gibt, oder hängt sich die Schiene nicht aus?
    Danke für deine Rückmeldung

    1. Basti

      Hi Axel,

      bei unseren Auszügen ist die Rastnase dadurch unten. Das hat den Vorteil, das bei welligen Pisten bei hoher Beladung des Auszugs dieser nicht raus schnippen kann.

      Liebe Grüße
      Grit und Basti

  13. Xaver

    hallo Basti,
    möchte Eure Auszugssystem nachbauen.
    noch ein paar Fragen zu der Verschraubung der Profile.
    bei dem ersten Foto bei „Unser Auszug“ sieht es so aus das bei der Verbindung der Profile Senkkopfschrauben verwendet wurden und in der Mitte des zu verbindenden Profils (längs) ein Gewinde geschnitten wurde.
    Bei anderen Fotos habe ich den Eindruck das Zylinderschrauben verwendet wurden……
    – Senkkopfschrauben oder Zylinderschrauben
    – Länge Schrauben oder Gewinde
    – Gewinde ja/nein oder irgendwelche Verbindungselemente

    Danke
    Gruß
    Xaver

    1. Basti

      Hi Xaver,
      wir haben das System geplant, die finale Konstruktion (inkl. Maße und Materialliste) sowie die Fertigung hat RG-Regalbau durchgeführt. Somit können wir dir hier keine genaue Materialliste zur Verfügung stellen.
      Es wurden Zylinderkopfschrauben zur Befestigung der einzelnen Profile untereinander genutzt mit Ausnahme der Befestigung am Schwerlastauszug selbst, hier wurden Senkkopfschrauben genutzt.
      Die Länge der Schrauben und Gewinde hängt von den verwendeten Profilen ab.

      Liebe Grüße
      Basti

  14. Xaver

    Hallo Basti,
    Habe gleich noch ne Frage.
    Welche Traglast haben die Auszüge.
    Danke und Gruß
    Xaver

    1. Basti

      Hi Xaver,
      soweit ich im Kopf habe 80kg. Falls Du mehr benötigst, gibt es auch Auszüge mit mehr Traglast.

      Liebe Grüße
      Basti

  15. Chris We

    Servus Basti,
    erst einmal ein dickes Lob – super Bericht!

    Eine Bitte – Könntest Du mal bitte mal in den Auszügen das Innenmaß nachmessen.
    Sprich das Innenmaß der Profile auf welchen die Auerboxen aufliegen
    Längen und Breite innen – dann weiß ich ob ich genug Spiel bei meiner Konstruktion gelassen habe, um die Boxen schön „saugend“ einsetzen zu können.
    Vielen Dank.
    VG
    Chris

    1. Basti

      Hi Chris,

      die Innenmaße sind an den Feldern der Außenseiten und dem Feld in der Mitte verschieden, geht aufgrund der 20mm Profils nicht anders:
      – Außen: 37,5 x 57cm
      – Innen: 38 x 57cm

      Liebe Grüße
      Basti

  16. Xaver

    Hallo Basti,
    Bin gerade dabei das Material für den Auszug zu bestellen.
    Wurden bei den Profilverbindungen bzw den Zylinderkopfschrauben eigentlich Unterlegscheiben verwendet ?
    Danke für die Unterstützung
    Gruß
    Xaver

    1. Basti

      Hallo Xaver,
      Du kannst je nach verwendetem Profil und Schrauben entweder Unterlegscheiben, Federringe oder Zahnscheiben nutzen, damit sich durch die Vibrationen nichts löst. Absolut notwendig ist es aber nicht.

      Liebe Grüße
      Basti

  17. Joachim

    Hallo Basti,
    Ja ihr habt einen wirklich guten Bericht verfasst.
    Bin auch gerade am planen für unsreren neuen Hymer Free 602.
    Unter dem Bett sind links und rechts Schrantüren und wegen der inneren linken Schranktüre ist es nach innen ziemlich knapp.
    Koennest du mir bitte die Maße der gesamt nötigen Breite und der gesamten Länge für das von euch eingebaute Boxensystem sagen,
    dann kann ich sehen wie ich plane.
    Danke und weiter so.
    Gruß

    Joachim

    1. Basti

      Hi Joachim,

      Unser Auszug hat die Außenmaße L:125cm / B:70cm / H:68cm.

      Liebe Grüße
      Basti

  18. Joachim

    Hi Basti
    Länge wurde von euch ohne die hinteren schwarzen Griffe gemessen ….oder?
    Danke für deine Mühe.

    Gruß Joachim

    1. Basti

      Hi Joachim,

      die Länge ist inkl. der Griffe.

      Liebe Grüße
      Basti

  19. Joachim

    Danke dir
    Liebe Grüße
    Joachim

  20. Martin Mauch

    Hallo Basti,

    super informativer Bericht!
    Wie sind den die Außen Maße der gesamtem Konstruktion?
    Vorab besten Dank und schöne Weihnachten!
    Lg Martin

    1. Basti

      Hi Martin,

      die Außenmaße haben wir unter Punkt 6.2 – Außenmaße beschrieben: „Unser Auszug hat die Außenmaße L:125cm / B:70cm / H:68cm. Damit haben wir maximal den nutzbaren Raum genutzt“
      Wir wünschen dir ebenfalls ein frohes Fest und bleib gesund!
      Liebe Grüße
      Grit und Basti

  21. Dieter Stahl

    Hallo Basti, wir haben uns auch ein Summit 640 bestellt Liefertermin Mai 2021. Eure Außsenmaße vom Gestell sind ja 152X70X68 . Könntes Du mir bitte die Länge der Teleskopenschiene verraten ? Ich möchte es nämlich selber bauen.
    Vielen Dank Dieter Stahl

    1. Basti

      Hi Dieter,
      unser Auszug hat die Außenmaße L:125cm / B:70cm / H:68cm. Der Schwerlast-Auszug ist hier 120cm lang.

      Liebe Grüße
      Grit & Basti

  22. Armin

    Hallo,
    danke für Euer tolles Video und diesen Blogbeitrag.
    Leider kann ich die angekündigten anderen Anbieter, zB. hier im Norden nicht finden, die Ihr angekündigt habt. Habe ich die Liste übersehen oder könnt Ihr mir Hinweise auf andere Anbieter geben?
    Danke und Grüße
    Armin

  23. Frank

    Hallo Basti,
    vielen Dank für all die hilfreichen Informationen.

    Zum Schwerlastauszug habe ich eine Frage: Habt Ihr die Boxen im Rahmen befestigt oder stehen die „nur so“ drin? Können die Boxen während der Fahrt rausspringen ?

    Gruß
    Frank

    1. Basti

      Hey Frank,
      die Boxen stehen nur so drin, wir hatten keine Probleme mit ungewolltem Springen der Boxen 🙂

      Viele Grüße
      Basti

  24. Matthias

    Hy Basti,

    vielen Dank für diesen ausführlichen Beitrag. Er diente mir als Inspiration und habe prompt das Gleiche, jedoch mit Holzleisten (20mm x 35mm) als Tragstruktur umgesetzt. Unser Wagen ist ein Pössl Roadcruiser B.
    Dank der intelligenten Aufteilung der Kisten hat wirklich jede Menge Platz!

    Grüsse aus der Schweiz
    Matthias

    1. Basti

      Hey Matthias,
      das freut uns sehr, viel Spaß mit deinem neuen Auszug 🙂

      Viele Grüße
      Basti

  25. Nico

    Hallo,

    Ich möchte mir etwas ähnliches bauen und bi nicht sicher welche Auszüge ich nehmen soll. Bei den Längenangaben gibt es ja immer 2 Werte. Die normale Länge und die Auszuglänge. Wird die ab der hinteren Kante des Regals gemessen oder ist die inklusive des Auszugs selbst? Ich habe bei meinem Carado die gleiche Tiefe zur Verfügung. Könnt ihr mir das Modell oder zumindest die Masse der verbauten Auszüge sagen?
    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    PS: ich fand auch eure anderen Videos schon sehr hilfreich. Danke auch dafür.

    1. Basti

      Hey Nico,
      die Auszüge haben im eingefahrenen Zustand eine Länge von 1200cm.

  26. Tim

    Hallo, vielen Dank für den Artikel und das Video! Ich habe das als Inspiration genommen, mir selbst so einen Kisten-Auszug zu bauen. Auch 2 Etagen, aber nur 40er Breite und 90er Länge, mehr passt bei mir nicht. Das Schöne ist ja: die meisten Getränkekisten haben ja das gleiche Maß, und da ich meinen Kastenwagen auch als Alltagsfahrzeug nutze, erleichtert das den Einkauf schon enorm! 😉

    Da ich einen 3D-Drucker habe, habe ich aber noch 2 Verbesserungen vorgenommen:

    – ich habe dieses graue Gummi von den Entriegelungshebeln entfernt und statt dessen ein gedrucktes Teil darauf gesetzt, mit dessen Hilfe sich beide Hebel durch ein 8mm Edelstahlrohr verbinden lassen. Somit kann man den Auszug einhändig bedienen: entriegeln und herausziehen mit einem Handgriff!

    – am hinteren Ende der Auszüge sind bei mir so hellgraue Kunststoffteile eingesetzt, die wohl als Endstopp / Puffer dienen. Die habe ich durch selbstgedrucktenTeile aus TPU ersetzt, die etwas breiter sind als das Original (ca. 3mm). Dadurch hat der Auszug im eingefahrenen Zustand keinerlei Spiel mehr und es kann nichts mehr rappeln.

    Wenn ihr Interesse habt, das auch mal zu testen, würde ich euch die nötigen Teile mal zusenden, als kleines Dankeschön. Ich könnte euch auch vorab Bilder per Mail schicken, dann kann man sich das vielleicht besser vorstellen.

    Viele Grüße,

    Tim

    1. Grit

      Hi Tim,

      vielen Dank für deinen interessanten Kommentar – Verbesserung und Weiterentwicklung sind immer gut, auch bei einem Heckauszug.
      Ich kontaktiere dich deshalb in den nächsten Tagen per E-Mail.

      Viele Grüße
      Grit

  27. Anna

    Hallo ihr beiden, interessanter Beitrag. Ihr schreibt, dass ihr die Alu Profile am Bettgestell festgemacht habt. Bei unserem Pössl 640 sind die Querbalken vom Bett aber lose. Habt ihr die Balken auch noch verschraubt (wenn ja, wo?) oder sind die bei euch von Haus aus fest installiert? Danke im Voraus! Liebe Grüße, Anna

    1. Grit

      Hi Anna,

      die Aluprofile für das Bett sind bei uns ebenfalls nicht fest mit dem Fahrzeug montiert. Primär geht es bei dieser Befestigung um mehr Stabilität bei größeren Längskräften (Beschleunigen und Bremsen).

      Viele Grüße
      Grit und Basti

  28. Anni

    Schöne Auszüge habt ihr euch da gebaut! Sieht sehr professionell aus! Wie habt ihr denn die Konstruktion seitlich mit der Karosserie verbunden? Ich plane gerade für meinen VW T3 ein sowohl nach innen, als auch nach außen ausziehbares Bett. Die passenden schwerlastschienen bis 330kg habe ich bereits gekauft, nun stelle ich mir aber die Frage, wie ich sie auch Biegefest am Fahrzeug montieren kann, da sie 130cm Abstand voneinander haben und 100cm ausgefahren werden können. Die Idee ist die Schienen an hochkant Stehenden Platten zu befestigen die einen geraden Abschluss zur schrägen Karosserie bilden . Zwischen Karosserie und Platte ist aber somit ein schräg zulaufender Spalt. Habt ihr einen Tipp wie man das konstruktiv besser lösen kann als den Zwischenraum mit Kanthölzern zu überbrücken, welche in die Karosserie geschraubt werden?

    1. Basti

      Hey Anni,
      das Gestell an sich ist so stabil, dass wir es selbst nur oben und unten befestigt haben. Du kannst dir das Video dazu anschauen, da zeigen wir es genau im Detail. Auch vom Gewicht haben wir keine allzu schweren Dinge verstaut – und die schweren Dinge sind sowieso ganz unten nahe am Boden.
      Ich kenne deinen T3 jetzt nicht genau im Detail, aber deine Lösung wird im allgemeinen oft so umgesetzt. beachte nur, dass sich das Fahrzeug selbst auch windet (Torsion) und hier deine Konstruktion mit beeinflusst wird und du das mit den Spaltmaßen mit einkalkulieren solltest.
      Viele Grüße
      Basti

  29. Udo

    Wir besitzen auch einen Kasten (600cm) und sind von den Auszügen sehr angetan. Allerdings nutzen wir den Kasten auch als Alltagsfahrzeug und haben oft auch größere Gegenstände zu transportieren. Dann benötige ich natürlich den Platz, an dem das Gestell angebracht ist. Gibt es dafür auch eine „Schnelleinbau/-ausbaulösung“? Oder müssten wir jedes mal wieder alle Schrauben lössen und die Löcher verschließen (damit kein Dreck reinkommt beim Transport)?

    1. Basti

      Hi Udo,
      prinzipiell wäre eine Verschraubung an wenigen Punkten machbar, eine komplett „flexible“ Lösung kennen wir persönlich leider nicht.
      Hier wäre evtl. eine Lösung nur mit Boxen oder flexiblen Organizern besser.
      Viele Grüße
      Grit und Basti

Schreibe einen Kommentar