Rückruf Fiat Ducato Achsschenkel

Pössl Summit 640 auf Fiat Ducato Basis

Rückruf Fiat Ducato aufgrund potentiell fehlerhafter Achsschenkel

Fiat startet erneut einen Rückruf für den Ducato. Grund hierfür ist, dass aufgrund eines Fehlers im Produktionsprozess eines Zulieferers der Ducato potentiell mit fehlerhaften Achsschenkeln ausgestattet sein kann. Hier kann es zu einer Rissbildung kommen.
Da es sich um sicherheitsrelevante Teile beim Ducato handelt, sollte man diesem Rückruf schnellstmöglich nachkommen.
Im Normalfall wird man von seinem Händler direkt darüber informiert.

Was ist zu tun?

Am einfachsten ist es, direkt deinen Fiat-Händler in der Nähe zu kontaktieren oder einen Termin unter www.fiatprofessional.com zu vereinbaren.
Die Fiat-Werkstatt prüft bei deinem Termin, ob deine Achsschenkel konform sind oder ob diese ausgetauscht werden müssen.
Falls die Achsschenkel ausgetauscht werden müssen, kannst Du mit circa 5 Stunden Aufwand rechnen.
Der Rückruf ist für dich kostenlos.

Weitere aktuelle News findest Du hier.

War dein Fahrzeug vom Rückruf betroffen?

Schreibe es gerne unten in die Kommentare. Wir sind sehr gespannt. 

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Share on email
Share on whatsapp

Entdecke mehr

Van in den Bergern

Wohnmobil News Juli 2021

Welche Neuigkeiten gibt es in der Reisemobil Branche und was bewegt uns Camping-Begeisterte? Willkommen zu den Wohnmobil News Juli 2021.

Wohnmobil News Juli 2021

Wohnmobil News Juni 2021

Welche Neuigkeiten gibt es in der Reisemobil Branche und was bewegt uns Camping-Begeisterte? Willkommen zu den Wohnmobil News Juni 2021.

Wohnmobil Führerschein

Wohnmobil Führerschein

Die EU-Kommission prüft im Rahmen der Überarbeitung der Führerscheinrichtlinie das Gewichtslimit von 3,5 Tonnen für den B-Führerschein heraufzusetzen.

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Barbara S.

    Mein Achsschenkel links vorne ist vor 2 Wochen gebrochen während der Fahrt , obwohl meiner nicht zur offiziellen letzten Rückrufaktion gehörte. Ist aber auch Modell 2020 und wurde Ende 2019 ausgeliefert.
    Jetzt steht er voraussichtlich bis Anfang Mai in der Werkstatt, beide Achsschenkel müssen ausgetauscht werden, wurden laut Werkstatt falsch verbaut und FIAT kann keine liefern.
    Bitte aufpassen und nachschauen lassen, das ist echt gefährlich.

    1. Grit

      Hallo Barbara, ach du Schreck – dir geht es hoffentlich gut? Wir nehmen das Thema in unsere News auf YouTube auch nochmals mit auf, denn dein Beispiel zeigt doch ganz deutlich, dass auch Fahrzeuge betroffen sind, die nicht bei den Rückrufen aufgezählt werden. Das ist tatsächlich hoch gefährlich, wenn diese während der Fahrt brechen.

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Viele Grüße

      Grit

  2. Michel

    Beide Achsschenkel getauscht, seit dem steht mein Lenkrad schief. Nach 5 Versuchen es wieder gerade zu bekommen hat der Fiat Fachbetrieb aufgegeben und gesagt er sei mit seinem Latein am Ende.

    1. Gabriele

      Hallo Michael, genau das selbige Problem auch bei unserem Ducato + der Wgen zieht immer nach rechts 🙁 ., wie ist es weiter gegangen bei Euch ist wieder alles OK?

  3. Strube

    Hallo, wir sind auch betroffen, warten schon 3 Wochen auf den Ersatz.
    Wie sied es mit Schadensersatz für entgangenen Urlaub aus? Kann man das geltenden machen?
    Für eine Info bedanke ich mich.

    1. Basti

      Hallo Strube,
      da können wir dir leider keine Auskunft geben. Frage am Besten beim Anwalt deines Vertrauens nach.

      Viele Grüße
      Basti

Schreibe einen Kommentar