Ersetzt die Trockentoilette bald die (Camping) Toiletten?

Frau vor Trockentrenntoilette

Der Siegeszug der Trenntoilette ist weiterhin ungebremst. Es schwingt auch immer häufiger ein ernster Unterton bei der Diskussion über das Für und Wider der Benutzung einer Trockentoilette mit. Warum?

Tja, wenn wir ehrlich sind ist die Benutzung einer “normalen” Toilette schon verrückt … Der Umweltschutz beschäftigt täglich Politik und Gesellschaft und wir vernichten bei jedem Toilettengang mindestens drei Liter Trinkwasser, damit unsere Ausscheidungen möglichst weit weggespült werden. Durchschnittlich verbraucht jeder Einwohner 40 Liter täglich! Nur für seine Ausscheidungen. Bei der immer wieder bedauerten Wasserknappheit – auch in Deutschland – eigentlich eine ziemlich kuriose Situation, oder?

In den Videos erklären wir wie eine Trockentrenntoilette funktioniert und wo sie überall zum Einsatz kommen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MeineTrenntoilette.de mit der Eigenmarke Trelino * arbeitet unermüdlich für die Akzeptanz einer Trockentoilette – in jeder Lebenslage. Das finden wir auch weiterhin unterstützenswert. Aus dem Hause Trelino ist die neue Evo * vor kurzem geboren worden – eine Trockentoilette mit dem Fokus auf Design und Komfort. Wir waren sehr gespannt, denn die Evo soll den Sitzkomfort auf ein anderes Level heben.

Was unterscheidet die Evo von den anderen Trelino´s?

Um es kurz zu machen: Der Komfort und das minimalistische Design. Das Zeitalter der unförmigen und nicht unbedingt vorzeigbaren Trenntoilette ist schon lange vorbei – doch die Evo könnte ich mir auch gut in jedem Bad oder WC vorstellen. Naja, das ist wohl noch Zukunftsmusik!

In ein Wohnmobil Bad passt sie auf jeden Fall wunderbar – vom Design und natürlich auch durch die kompakte Größe. Die gesamte Oberfläche ist glatt und fühlt sich leicht samtig an – ist somit gut abwischbar.

Deckel mit Softclose-Absenkautomatik und "normale" Sitzhöhe

Der Deckel ist mit einer Softclose-Absenkautomatik ausgestattet und auf dem ergonomischen Toilettensitz lässt es sich wie Zuhause sitzen. Die Evo in Größe L hat zum Beispiel eine normale Sitzhöhe wie bei einer “normalen” Toilette.

Kleiner Funfact: Für den Toilettensitz wurden Abdrücke von echten Po´s genommen und diese wurden in der Entwicklung berücksichtigt. Das nennen wir Kundennähe 🙂 

Für den den Wohnmobilbereich hat uns das Gewicht von gerade mal 4,5 kg beeindruckt. Da gibt es nichts zu meckern!

Positiv aufgefallen ist, dass der Trenneinsatz und der Deckel eine Einheit bilden und somit die Entnahme der Kanister noch schneller möglich ist – das Handling ist deutlich angenehmer.

Wieviel passt in die Kanister der Evo M

Bei der Evo M * passen in den Feststoffbehälter 8 Liter (ca. 7 – 11 Sitzungen) hinein und in den – übrigens blau eingefärbten – Urinkanister 5 Liter (ca. 9 – 11 Sitzungen).

Als Anhaltspunkt, wie lange der Urinkanister dann am Stück genutzt werden kann: Der Mensch produziert – je nach Trinkmenge – circa 1,5 l bis zwei Liter Urin am Tag. Wem das Volumen nicht ausreicht, der kann die Evo L nehmen: Dort fasst der Urinkanister 10 Liter – also das Doppelte.

Die Trockentoilette kann natürlich auch wieder fest im Wohnmobil bei Bedarf installiert werden. Entsprechende Einbauvideos findest du bei YouTube und eine ausführliche Einbauanleitung findest du hier auf dem Blog.

Einsatz von Plastik bei Trockentoiletten

Die Trelino Evo besteht aus recyclefähigem Material. Was bedeutet das?
Das ist Material, welches sich rein theoretisch recyceln ließe. Sprich, man könnte das Produkt nach der Entsorgung wieder aufbereiten und das Material noch mal nutzen, wenn alle weiteren Schritte in der Wertschöpfungskette demnach ausgelegt sind (richtige Mülltrennung/ Entsorgung vom Konsument, passende Kunststoffverarbeitung/ -aufbereitung usw..).
Diesen Materialkreislauf zum Laufen zu bekommen, erfordert weitreichende Maßnahmen und wir stecken in Deutschland mit der Entwicklung noch in den Kinderschuhe.

Ressourcenschonender wäre ganz klar eine Trockentoilette aus recyceltem Material. Das würde bedeuten, dass das Produkt aus Material besteht, welches bereits einen sogenannten Lebenszyklus hinter sich hat und wieder aufbereitet und eingesetzt wird. Denn umso intensiver, länger und öfter ein Material/ eine Ressource genutzt wird, umso umweltfreundlicher ist es. Das Material sollte möglichst oft aufbereitet werden, sodass aus dem gleichen Material immer wieder neue Produkte hergestellt werden können.

Warum besteht die Trelino Evo noch nicht aus recyceltem Material?
Trelino hat bereits Experimente mit recyceltem Material bei der Trelino Origin * getestet. Da war das Ergebnis qualitativ leider nicht zufriedenstellend. Sie versuchen es jedoch auch weiterhin und vielleicht gibt es bald einen Durchbruch.

Ein großer Fortschritt ist bereits geschehen: Die Eimer für die Trelino werden zeitnah als graue Eimer aus recyceltem Material erhältlich sein.

Zukunft der Toiletten

Wir spülen jeden Tag viele Liter wertvollen Trinkwassers die Toilette herunter. Im Wohnmobil schütten wir Zusätze zu unseren Ausscheidungen, damit sie nicht riechen. Auch hier verwenden wir Trinkwasser zum Spülen – weniger, aber es ist trotzdem Trinkwasser.

Dieser Mix muss dann aufwändig in den Kläranlagen wiederaufbereitet werden. Dieser Vorgang fällt bei der Nutzung der Trockentrenntoiletten natürlich weg. Wir können die Wertstoffe und Nährstoffe, die in unseren Ausscheidungen enthalten sind, zur Düngung nutzen. Also quasi recyclen!

Das Projekt Sanitärwende beschäftigt sich mit der Möglichkeit der Wiederverwertung der menschlichen Ausscheidungen und regt zum Nachdenken über den Umgang mit unseren Ausscheidungen an.

Preis

Die Kritik am hohen Preis der Trockentoiletten nimmt nicht ab. Das häufigste Argument ist das die Trockentrenntoiletten „nur“ aus Plastik hergestellt sind und somit nicht so teuer sein können.

Mit diesem Argument ist aber auch der Preis für eine Chemietoilette nicht zu rechtfertigen. Denn diese kosten um einiges mehr als die gängigen Trenntoiletten. 

Die Trelino Evo * ist günstiger als die Trelino Origin. Im Moment ist die Evo auch um 100€ rabattiert im Shop erhältlich. 

Produktion der Trockentoiletten

Nach wie vor finden wir es super, dass die Trelino´s * alle in Deutschland hergestellt werden. Die Transportwege zum Kunden sind dadurch um einiges geringer und somit auch der CO2 Ausstoß.

Wir waren kürzlich in den Niederlanden und haben den Rotterdamer Hafen besichtigt. Verrückt! Diese riesigen Containerschiffe stimmen einen doch nachdenklich und vor allem werden die meisten Güter mit dem LKW oder einem weiteren Schiff zum Zielort transportiert. Wir achten schon länger darauf, wo die Produkte herkommen und kaufen wenn möglich in Deutschland hergestellte Güter. Deshalb Daumen hoch für die Trelino Produktion in Deutschland!

Einsatzzweck

Die Trockentoiletten sind mittlerweile überall vertreten: Camping, Festival, Gartenhaus, Tinyhaus, Segel- oder Sportboote …

Da für den Einsatz der Trockentoiletten kein Wasser benötigt wird, ist der Einsatzort äußerst flexibel wählbar – denn die Evo ist sehr handlich, unempfindlich, abwaschbar und leicht zu reinigen.

Wir nutzen die Trelino Evo M * im Gartenhaus und die Trelino S * im Van. Die Handhabung ist sehr einfach und erfordert vielleicht eine kleine Eingewöhnungszeit. Inzwischen können wir uns auch gut vorstellen, dass die Trenntoilette eventuell in der Zukunft auch in Bädern als Toilette eingebaut wird. Mal sehen, welche Veränderungen in unser aller Leben noch anstehen.

Wie denkst du über das Projekt Sanitärwende? 

Schreibe es gerne unten in die Kommentare. Wir sind sehr gespannt auf deine Meinung. 

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Entdecke mehr

EcoFlow River 2 Powerstation

Die EcoFlow River 2 im Test

Die EcoFlow RIVER 2 ist die beste tragbare Powerstation unter 1 kWh!
Damit wirbt EcoFlow für die überarbeitete River 2 Serie – wir schauen uns heute das Werbeversprechen mal genauer an und klären die Frage: Welche Unterschiede gibt es zwischen der River Reihe und der Delta Serie von EcoFlow – sprich für wen ist welche Reihe geeignet?

Reifendruck Wohnmobil

Was ist der richtige Reifendruck für dein Wohnmobil oder Van? Wir klären alle Mythen rund um das Thema Reifendruck am Wohnmobil und Van.

Knister Gas Grill

Grillen und Camping? Na klar!

Auf was muss ich beim Grillen auf einem Campingplatz beachten, was ist erlaubt, welcher Grill passt zu mir oder was kann ich grillen?

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Michael P Schmidt

    Wie wird das Deckel-Trenneinsatz am Unterteil befestigt? Wir fahren offroad – da muss jeder Teil fixiert sein. Auch die gefüllten Behälter sollten sicher fixiert sein. Wir nutzen gegenwärtig eine Airhead. Gruss

    1. Grit

      Hi Michael,
      finde ich super, dass ihr auch eine Trenntoilette nutzt. Die Kombi aus Deckel und Trenneinsatz wird bei der Evo auch „nur“ auf die Unterseite aufgesetzt – sitzt aber relativ stramm und sollte auch auf offroad Pisten gut halten. Die Kanister sitzen zwar in Einkerbungen, aber die schaukeln sicher bei ruppigen Geländefahrten. Da hilft dann nur die Deckel auf beide Kanister zu setzen und bei dem Feststoffbehälter würde ich den Beutel schließen.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar